THEATER

FREITAG, 16. MÄRZ 2018
20:00 Uhr Spoken Word Performance 
„Die Sonne des fremden Himmels“ von Dragan Marinković „Maca“

Ort: Black Box im Gasteig, Rosenheimerstr. 5, München




oder bei uns:
HVMZMSeidlstraße 8, 80335 München
12:00 - 17:00


DIE SONNE DES FREMDEN HIMMELS

Auf eine witzige Art, mit den Elementen des schwarzen Humors, erzählt der Protagonist die Geschichte von seiner Flucht vor dem Irrsinn, Krieg und allen unguten Ereignissen der 90-er Jahre auf dem Balkan. Während er versucht, sich der neuen Umgebung anzupassen, geht er durch verschiedene Situationen, Umbrüche und Phasen – von euphorischer Begeisterung, über Neurosen bis zur Wut und Verbitterung. Unentwegt vergleicht er seine neue Heimat mit der, die er zurückgelassen hat, und bringt mit Humor gefärbte Schlussfolgerungen.
Diese Aufführung mit vielen visuellen Effekten und der legendären Musik und den Tänzen aus den Regionen des ehemaligen Jugoslawiens ist eine Tragikomödie, die den Geist einer vergangenen Zeit - aber auch ihre Folgen - bildhaft darstellt. Das satirische Stück beschäftigt sich mit dem Fall der Zivilisation am Ende des 20. Jahrhunderts und stellt die immer noch aktuelle Frage: bleiben oder weggehen?








ÜBER DRAGAN MARINKOVIC MACA

 Dragan Marinkovic Maca ist ein Theater- und Filmschauspieler aus Sarajevo, der inzwischen auch mit Monodramen auf Tour ist. Auch in zwei Hollywood-Produktionen lieferte er zwei bemerkenswerte Rollen – in „Welcome to Sarajevo“ und „Behind Enemy Lines“.









oder bei uns:
HVMZMSeidlstraße 8, 80335 München
12:00 - 17:00



Balkantage nutzt Cookies, um den Traffic auf dieser Website zu analysieren. Indem Sie fortfahren, stimmen Sie dieser Verwendung zu.