Eröffnung der Balkanfilmtage: "Južni vetar" | 15. März 2019 | Kino Gabriel



Eröffnung Balkanfilmtage: „Južni vetar“, 2018, von Miloš Avramović, 85 Min., Serbien

Grußworte: Boris Balta. Begrüßung: Oliver Tataru. Gespräch mit Boris Balta: Kinematographie auf dem Balkan

Über den Film "Južni vetar"
Im Leben von Petar Maraš, Mitglied der Belgrader Auto-Mafia, beginnen die Dinge langsam einen Sinn zu ergeben. Er zieht aus seinem Elternhaus aus, um endlich mit seiner langjährigen Freundin Sofia zusammenzuziehen. Petar erfüllt seine Aufträge für die Mafia unter dem Boss „Emperor“ bisher immer reibungslos.

Doch eines Tages unterläuft ihm ein gravierender Fehler, der ihn in die Arme des berühmt-berüchtigten Narco-Clans laufen lässt. Nicht nur Petars Team, sondern auch seine Familie, seine Freunde und seine geliebte Freundin Sofia bekommen die Konsequenzen von Petars Fehler deutlich zu spüren. Als Maraš auch noch herausfindet, dass er bald Vater wird, beschließt er, die Verantwortung für seinen Fehler zu übernehmen. Mit dieser neugewonnenen Kraft findet er schliesslich einen Weg, seine Gegner zu bekämpfen und sich der Polizei zu stellen.

Info: Alle Filme werden, sofern in der Beschreibung nicht anders angegeben, in der Originalsprache mit englischen Untertiteln gezeigt.






Created by Seew Werbeagentur

Diese Website verwendet Cookies um die Nutzung unseres Angebotes zu analysieren. Indem Sie fortfahren, stimmen Sie dieser Verwendung zu. Bitte lesen Sie unsere Datenschutzerklärung um mehr zu erfahren, auch dazu, wie Sie Cookies deaktivieren und der Bildung von Nutzungsprofilen widersprechen können.