Roma auf dem Balkan

Balkantage 2015:

  1. Luna Zimić Mijović - Botschafterin der Balkantage 2015
  2. Pressemitteilung – Theaterstück „Rukeli” vom 22. März 2015
  3. Pressemitteilung – Balkantage Abschlussparty am 21. März 2015
  4. Pressemitteilung - Großes Galakonzert mit Esma Redžepova & Esmas Band am 20. März 2015
  5. Pressemitteilung – Balkanfilmtage am 19. März 2015
  6. Pressemitteilung – Balkanfilmtage vom 18. März 2015
  7. Pressemitteilung – Balkanfilmtage am 17. März 2015
  8. Pressemitteilung – Feierliche Eröffnung der Balkanfilmtage am 16. März 2015
  9. Pressemitteilung – Literatur und Vorträge am 15. März 2015
  10. Pressemitteilung – Balkanbasar und Folklore am 14. März 2015
  11. Pressemitteilung – Festliche Eröffnung am 13. März 2015
  12. Pressemitteilung – Eröffnung der Ausstellungen am 12.03.2015

Lebendige Romakultur mitten in München

Im März 2015 starten in München die neunten Balkantage: Zwei Wochen lang veranstaltet der Migrantenverein Hilfe von Mensch zu Mensch e.V. spannende und lebendige Events rund um dem Balkan, seine Menschen und seine Kultur. Aufregende und interessante Begegnungen von Mensch zu Mensch stehen dabei im Mittelpunkt. Ob bei kreativen Ausstellungen, einem Basar fast wie in Sarajevo, verschiedenen Konzerten und Literaturveranstaltungen die Zusammenführung und Kommunikation zwischen Menschen verschiedener Kulturen verspricht neue Entdeckungen und viel Spaß.

Doch wollen die Balkantage auch auf die prekäre Situation der Roma-Minderheit in den Balkanländern aufmerksam machen. Ungeachtet des „Jahrzehnts der Roma“, das zwölf europäische Regierungen vor zehn Jahren ausriefen, leben die Roma auf dem Balkan in Armut, Diskriminierung und Isolation. Auch in den östlichen EU-Ländern wird dieses alte Volk an den äußeren Rand der Gesellschaft gedrängt, viele wohlhabende Länder gewähren den Menschen kaum Schutz und Unterstützung.

Deshalb wollen die Balkantage eine Brücke über die Kluft zwischen den Kulturen bauen: Sie schaffen Begegnungsmöglichkeiten und geben Einblick in die vergessene, doch vielfältige Welt der Roma. Zwei Wochen lang wird der aufregenden Kultur der Roma Raum gegeben ein lebendiger Teil unseres Münchens zu sein. Die Veranstaltungen laden zu einem verantwortungsvollen und gewinnbringenden Miteinander ein. Jeder ist herzlich eingeladen bei den Konzerten, Ausstellungen, Filmen und Diskussionen einen Blick über den östlichen Tellerrand zu werfen und selbst an der Verständigung der Kulturen mitzuwirken.

Besonderes Highlight ist das Konzert von Esma Redžepova, die seit fünf Jahrzehnten über den Balkan hinaus als Königin der Romamusik bekannt ist. Ihr Konzert findet am Freitag, den 20.03. im Gasteig statt und ist einer großen Höhepunkte der Balkantage. Für einen Abend führt uns die berühmte Künstlerin Esma Redžepova durch die bezaubernde Welt der Romamusik. Begleitet von ihrer Band bringt die Königin der Romamusik den Balkan direkt nach München.

PDF: Balkantage 2015 - Pressemitteilung - 19.01.2015

Aktuell

Veranstalter

Veranstalter der Balkantage ist der 1992 gegründete Migrantenverein Hilfe von Mensch zu Mensch e.V. Informationen zum Verein finden Sie unter: www.hvmzv.de.

Pressekontakt

Hilfe von Mensch zu Mensch e.V.
Sadija Klepo
Tel.: 089/189 179 855
Mobil: 0152 044 604 19
E-Mail: Sadija.Klepo@hvmzm.de